Stadtmeisterschaften 2020

HE-A

Die 7. Auflage der Bad Driburger Stadtmeisterschaften war zwar eine kurzfristige aber nicht minder gelungene Veranstaltung der Badminton-Abteilung des TuS Bad Driburg. Hatte man vor wenigen Wochen noch mit dem Turnhallen-Umbau und dem damit verbundenen Turnier-Ausfall gerechnet, so konnte durch die Verschiebung der Umbauarbeiten das Organisationsteam rund um den Abteilungsleiter A.Gehlhar doch noch tätig werden. Der Erfahrung und dem Team-Spirit dieser Truppe war es zu verdanken, dass das Turnier mit mehr als 160 Teilnehmern und 17 Disziplinen gestemmt werden konnte.
Während das jugendliche Aushängeschild der Abteilung A. Pfennings erstmals auf den Westdeutschen Meisterschaften O19 in Refrath weilte, startete das Turnier am Samstag mit den Einzel-Konkurrenzen. In den Herren-Disziplinen setzten sich Th. Steinwart (BC Phönix Hövelhof, Foto) und J. Ruch (TuS Bad Driburg) durch. L. Fieseler (TuS Bad Driburg) sicherte sich erstmals den Stadtmeisterin-Titel im Damen-Einzel. Bei den Nachwuchsspielern gelang M. Stöver ein Heim-Erfolg im JE U17, während die Sportler aus Lendringsen und Lippspringe die restlichen Jugend-Einzel-Titel für sich verbuchten.


Am Sonntag war das Finale im Mixed A mit M. Wiechers / S. Döring und D. Stude / A. Pfennings eine Driburger Sache. Den obersten Platz auf dem Treppchen im Mixed-B-Turnier erkämpften sich H. Wieneke / K. Wieneke (BC 64 Steinheim). Im weiteren Verlauf des Turniertags konnte sich der TuS Bad Driburg durch A. Göke und M. Stöver (JD U17) noch einen weiteren Stadtmeister-Titel sichern. Die restlichen Siege in den Doppel-Disziplinen überließ der Gastgeber den Gästen aus Lippspringe, Marsberg, Ostenland, Paderborn, Steinheim und Hövelhof. Der Wanderpokal für die erfolgreichste Mannschaft blieb trotzdem einmal mehr beim TuS Bad Driburg.
Bleibt zu hoffen, dass nicht nur die glücklichen Siegerinnen und Sieger sondern viele altbekannte und auch neue Gesichter nach erfolgreichem Umbau der Turnhalle bei der 8. Auflage des Turniers unter der Iburg aufschlagen werden. Bis 2021!

Pressebericht Westfalen-Blatt (14.01.2020)

Fotos der Siegerehrungen

Siegerliste 2020

Kommentare sind geschlossen.